Allgemeine Geschäftsbedingungen des Veranstalters

1. Für die Jugendlichen gelten die Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes. Jugendliche unter 16 werden nur mit Ihren Personensorgeberechtigten (gesetzliche Vertreter) eingelassen. Jugendliche unter 18 Jahren müssen für einen Besuch über 24 Uhr hinaus eine von den Erziehungsberechtigten ausgefüllte Vollmacht („Muttizettel“) beim Einlass vorzeigen. Ein Erziehungsbeauftragter darf höchstens zwei Jugendliche beaufsichtigen.

2. Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für Sach- und Körperschäden. Bei Konzerten kann aufgrund der Lautstärke die Gefahr von möglichen Gehör- und Gesundheitsschäden bestehen.

3. Schadensersatzansprüche aus positiver Forderungsverletzung, Verschulden bei Vertragsabschluss, Konzertausfall, Unmöglichkeit, Verzug und unerlaubter Handlung sind ausgeschlossen, soweit die Veranstalter nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt haben.

4. Das Mitbringen von Glasbehälter, Dosen, Plastikbehälter, Aufklebern, pyrotechnischen Geständen, Fackeln, sowie Waffen ist generell untersagt. Bei nicht Nichtbeachtung erfolgt Verweis aus dem Veranstaltungsgelände.

5. Das Mitbringen von Tonbandgeräten, Foto-, Film-, Videokameras ist grundsätzlich nicht gestattet. Der Missbrauch wird strafrechtlich verfolgt.

6. Die Eintrittskarte ist nur unbeschädigt gültig. Bei Verlassen des Veranstaltungsgeländes verliert die Eintrittskarte ihre Gültigkeit.

7. Vertragliche Beziehungen kommen durch den Erwerb der Eintrittskarte ausschließlich zwischen dem Erwerber und Inhaber der Karte und dem Veranstalter zustande. Eine Zurücknahme der Eintrittskarte ist ausgeschlossen.

8. Der Veranstalter ist nicht für verloren gegangene und gestohlene Gegenstände verantwortlich.

9. Das mitbringen von Tieren ist nicht gestattet. (Ausnahme: Regenbogeneinhörner)

10. Das Betreten des Bühnenbereichs und das Besteigen von Absperrgitter ist verboten.

11. Den Anweisungen der Ordnungskräfte ist Folge zu leisten.

12. Es besteht kein Sitzplatzanspruch.

13. Sichtlich angetrunkenen Personen kann der Zutritt der Veranstaltung verwehrt werden.

14. Der Veranstalter behält sich vor, Dokumente Der Personalisierung der Besucher für den veranstaltungszeitraum einzubehalten. Dies Betrifft in der Regel nur Personen unter 18 Jahren bzw. Besucher die mit Erziehungsbeauftragung eingebunden sind.

15. Der Erwerb der Eintrittskarte gilt als aktive Zustimmung zur Veröffentlichung von Bild- und Videomaterial in Print und Digital.

Veranstalter: David Hoyer Entertainment & VTB – Veranstaltungstechnik Tobias Bärnthol